Fußpflege für Schwangere

Der Bauch wächst, das Baby legt an Gewicht zu und das Laufen wird immer anstrengender. Nur ein Schlangenmensch könnte jetzt seine Fußnägel noch selbst schneiden. Wie schön, dass man nur zum Telefon greifen muss, und die Fußpflege kommt ins Haus. Denn auch wenn die Kleider immer sackähnlicher werden, Füße und Schuhe dürfen sexy aussehen.

Fußpflege für Schwangere

Es gibt keinen Grund warum man während der Schwangerschaft nicht zur Pediküre gehen sollte. Die einzige Einschränkung ist die Massage.  Ab dem 5. Monat kann Reflexzonenarbeit am Fuss oder eine zu kräftige Fußmassage Wehen auslösen. Leichte Streichungen und Eincremen ist erlaubt.